Pubertät und Verhütung

Kontakt

Herrenberger Str. 9
72202 Nagold
Tel. 0 74 52 / 84 83 0
Fax 0 74 52 / 84 83 -20
info@frauenaerzte-nagold.de

Sprechzeiten
Mo, Di 8.00 - 19.00 Uhr
Mi. Do, Fr 8.00 - 18.00 Uhr

Unsere Praxis in Altensteig: Poststraße 33
72213 Altensteig
Tel. 0 74 53 / 91 03 56 5

Das erste Mal zur Frauenärztin
oder zum Frauenarzt

Irgendwann ist es auch für Dich das erste Mal – Du gehst zur Frauenärztin bzw. zum Frauenarzt. Und wie den meisten Mädchen in dieser Situation gehen Dir sicher allerlei Dinge durch den Kopf:

Der Besuch in der frauenärztlichen Sprechstunde

Als Jungfrau zum Frauenarzt?
Natürlich kannst Du auch dann zum Frauenarzt gehen, wenn Du noch keinen Geschlechtsverkehr hattest, also wenn Du noch „Jungfrau“ bist. Der Frauenarzt wird Dich bei der ersten Untersuchung danach fragen – oder Du erzählst ihm das gleich selbst. Er wird Dich dann entsprechend vorsichtig untersuchen oder nur eine Ultraschalluntersuchung vom Bauch her durchführen.

Kennst Du Dich und Deinen Körper?

Nachdem die Abläufe in der frauenärztlichen Sprechstunde geschildert werden, solltest Du Dir einmal durch den Kopf gehen lassen, was Du von Dir und Deinem Körper weißt.

Dein Körper verändert sich

Körpergrösse und Körpergewicht nehmen zu und Deine Figur wird betont weiblich. Deine Brüste entwickeln sich, ebenso die Scham- und Achselbehaarung. Und die Menstruation stellt sich ein. Auch die Beckenknochen werden breiter: das ist für spätere Schwangerschaften und Geburten wichtig.

Die erste Regelblutung – das 3. Reifezeichen

Das wichtigste Reifezeichen eines Mädchens ist die erste Regelblutung, medizinisch die Menarche genannt.